Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Biografie


Der frühere Geschäftsführer der CADwalk GmbH & Co. KG, Heinrich Walk, graduierte 1978 an der Hochschule Ulm.

Danach war Herr Walk zuständig für die Entwicklung von elektronischen Messgeräten in der Abteilung für experimentelle Chirurgie der Universität Ulm.

Zwischen 1980 und 1986 arbeitete Herr Walk an Entwicklungsprojekte für nichtkommerzielle analoge HF-Instrumente an der Universität Ulm.

1987-1995 leitete Herr Walk die Entwicklungsabteilung für Halbleiterbearbeitungsgeräte bei der AST Elektronik GmbH in Ulm.
1993 erhielt er den SEMI-Award Europe für seine herausragenden Leistungen bei der Entwicklung von schnellen thermischen Prozessierungssystemen (RTP - Rapid Thermal Processing) bei der AST Elektronk GmbH.
1994 erhielt er den jährlichen RTP-Preis der 3. Internationalen RTP-Konferenz in Monterey, Kalifornien.

1995 wurde er selbständig und gründete CADwalk, ein Ingenieurbüro, das sich hauptsächlich mit Simulationen für Halbleitergeräte, Halbleiterbauelemente, Halbleiterprozesstechnik sowie Schaltungssimulation befasst.

1998 wurde er von der ASYS GmbH + Co. KG in einem beratenden Amt für die Entwicklung neuer, innovativer Cluster-Handling-Systeme für die Halbleiter- und Mikrosystemindustrie beauftragt.

Im Jahr 2010 wurde das Ingenieurbüro CADwalk zu CADwalk GmbH & Co. KG.


Seit 2019 ist Heinrich Walk im Ruhestand und neuer Geschäftsführer ist Michael Schäfer.

 

Awards

eberle

semi

rtp